Aktuelles von Preussen Lengerich

Spiele am Wochenende

1 Herren

Unsere 1.Mannschaft um Trainer Sascha Höwing trifft am Sonntag um 15 Uhr auf SW Esch. Das Ziel ist klar: die 3 Punkte sollen bei uns in Lengerich bleiben. Auch hier wird es um die Tagesform gehen denn Esch ist eine Art „Wundertüte“ und nur mit einer konzentrierten Leistung zu schlagen.

2.Herren

Für eine Überraschung sorgt in dieser Saison die 2.Mannschaft um Kevin Schenke. Bislang noch ungeschlagen und ohne Gegentor marschieren unsere Jungs in Richtung Tabellenspitze. Gegen Büren möchte man diese Serie beibehalten.

3.Herren

Die 3.Herren ist bei 7 Punkten auf einem sicheren Mitelfeldplatz. Das Team möchte gegen Leeden/Ledde 2 die nächsten Punkte einfahren. Auch hier eine lösbare Aufgabe allerdings auf schwierigen Geläuf.

Damen

Die Damen gastieren am Sonntag bei Dörenthe / Saerbeck und möchten durch einen Sieg in Tuchfühlung zur Spitze bleiben.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

C Mädchen im Pokalfinale gefragt

Eine Riesenüberraschung ist die Teilnahme unserer C Mädchen im Poikalfinale am Samstag in Hörstel. Um 14 Uhr spielen die Mädels um Trainerin Daniela Jasper gegen die leicht favorisierten Mädchen von Arminia Ibbenbüren. Wir sind sicher das unsere Mannschaft alles geben wird um den „Pott“ mit zur Münsterstrasse zu bringen. Wir sind sehr Stolz auf die Mädchen. Viel Glück und Erfolg!

Zuschauer erwünscht

B1-Jugend zeigt positive Reaktion in Münster

Eine Woche nach der herben Heimniederlage gegen Warendorf, zeigte unsere B1-Jugend beim Gastspiel am letzten Sonntag beim Ligazweiten Borussia Münster wieder ein anderes Gesicht und positive Reaktion. Dabei waren die Vorzeichen alles andere als positiv, musste das Trainerteam um Cheftrainer Dominic Dohe „An der Grevingstraße“ aufgrund einer Klassenfahrt und Verletzungen auf insgesamt sechs Spieler des Kaders verzichten.

Und auch im Borussen-Stadion, verlief der Start, alles andere als gewünscht und ärgerlich. Bereits in der 2.Spielminute, landete ein Anspiel in die Spitze der Gastgeber bei einem klar im Abseits stehenden Mitspieler, der zum 1:0 vollendete. Auch im Borussen Lager, sah man die Szene genauso, brachte unseren Jungs aber nichts. Doch im Gegensatz zur Vorwoche, hielt unser Team diesmal richtig dagegen. Zwar hatten die Gastgeber mehr Spielanteile, doch unser Team versteckte sich nicht und suchte immer wieder den Weg nach vorn. So auch in der 25.Spielminute, als Lennart Miethe in der Offensive angespielt wurde, sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und nach einem Doppelpass mit Kubilay Yilmaz sicher zum 1:1 Ausgleich vollendete. Auch in der Folgezeit, hielt unsere Elf mit viel Engagement und Einsatz die Partie offen. Umso bitterer, als bereits in der Nachspielzeit unser Team in der Defensive den Ball nicht geklärt bekam und dieser letztendlich bei einem Borussen Spieler landete, der den Ball dann irgendwie zur 2:1 Pausenführung über die Linie drückte.

Auch nach dem Seitenwechsel, endete sich nicht viel. Die Borussia machte das Spiel, unsere Jungs lauerten auf ihre Chancen. In der 59.Spielminute, schien die Partie dann aber entschieden, als Münster nach einer feinen Kombination auf 3:1 erhöhte. Doch die Antwort unser Truppe folgte quasi im Gegenzug. Kubilay Yilmaz, setzte sich bis in den Strafraum der Borussia durch und wurde dort vom Keeper der Gastgeber zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß, verwandelte unser Kapitän Lasse Behling sicher zum 3:2 Anschlusstreffer. In der Schlussphase, hatte unsere Mannschaft dann sogar mehrfach die Chance auf den Ausgleich. Zunächst verzog Lennart Miethe (65.) nur knapp, dann war es Max Passmann dessen Schuss in der in der 69.Minute ebenfalls nur knapp am Borussen Tor vorbei strich. Die größte Chance zum Ausgleich hatte schließlich Lasse Behling in der 72.Minute, als er an der Strafraumkante angespielt wurde und per Chip den Ball über die Abwehr und Keeper der Borussia leider nur auf das Tor der Hausherren setzte. Und wie es meist kommt, wenn man unten steht, konnte man in der 74.Minute erleben, als unsere Defensive einen hohen Ball unfreiwillig mit dem Kopf in den Lauf der Gastgeber verlängerte und diese zum 4:2 Endstand vollendeten. Weiterhin ohne Punkt und 4:19 Toren, rangiert unsere Mannschaft in der Bezirksliga 12er Staffel unverändert auf dem 11.Platz. Nun steht, aufgrund der Herbstferien und Westfalen Meisterschaft, erst einmal eine vierwöchige Spielpause an, ehe man dann auf den Ligaprimus Grün Weiß Nottuln gehen wird.

 

Die Aufstellung von Münster: Schiemanz – Passmann, Behling, Lammers, Cversic – Pfeiffer, Cucibuga, Kohnhorst (71.Karrenbrock), Khumprapai, Yilmaz – Miethe

Bank: Pesch

 

Die Tore: 1-0 2.  1-1 Miethe 25.  2-1 45.+1.  3-1 59.  3-2 Behling (FE) 60.  4-2 74.

 

Der nächste Gegner: Sonntag, 23.Oktober um 11.00 Uhr gegen Grün Weiß Nottuln (H)

 

Text Carsten Behling

Wir freuen uns über Vereinsnachwuchs

Der SC Preussen 06 Lengerich bekommt Nachwuchs :o)

Wir freuen uns über den neuen Vereinsbulli welcher in den kommenden Wochen für uns einsatzbereit ist. Bei sovielen Mannschaften wird er uns eine große Hilfe sein. Natürlich suchen wir auch noch Sponsoren für das Fahrzeug. Bei Interesse meldet Euch doch unter Vereinsbulli@preussen-lengerich.de oder bei sebastian.graeler@preussen-lengerich.de

Euer Preussen Lengerich